15.03.2013 – Eröffnung Jürgen’s Kölner Treff

Juergens Koelner TreffTreffpunkt war um 12:30 Uhr bei Mic. Oli und Torte reisten bereits pünktlich zur Champions League Auslosung an und sahen wie Steve McManaman ein glückliches Händchen für die Borussen und die Bayern hatte – der Einzug ins Halbfinale sollte keine größere Hürde darstellen.

Also Rolo und unserer Gast-Zosse Marco auch eintrafen ging es gut gestärkt, dank einem leckeren Vesper, mit dem Auto in Richtung der Millionenmethropole Köln. Ein herzliches Dankeschön geht hier schon einmal an den Kutscher Mic. Ohne Stau oder sonstigen Verzögerungen waren wir gegen 16:30 Uhr bei Werner in der Römerschänke zum ersten Kölsch eingetroffen. Eine Neuigkeit haben wir auch gleich erfahren: Werner hat seinen Vertrag bis zum 31.12.2013 verlängert und hat somit am 11.11. noch geöffnet. Klar, wir haben sofort unsere Zimmer gebucht.

Pünktlich um 18:00 Uhr sind wir rüber zur Neueröffnung von Jürgen’s Kölner Treff. Der Hausherr ließ sich aber erst gegen 21 Uhr blicken, trank ein Kölsch mit uns und stand für Erinnerungsfotos zur Verfügung. Nach der Renovierung sieht der Kölner Treff wieder etwas frischer und einladender aus, die Musik ist noch die gleiche, die Stimmung unverändert und unser Köbes ist auch noch da. Gut organisiert war die mobile Currywurstbude direkt vorm Treff. Manch ein Zosse hat diese am Abend sogar mehrmals angelaufen. Natürlich lies sich Rolo den Limosinenservice der Tanzbar nicht entgehen. Einmal Strechlimo fahren für lau bekommt man auch nicht alle Tage geboten.
Juergen und OliMorgens um kurz nach 9 Uhr war die Nacht auch schon wieder zu Ende – kurz geduscht und eine Kleinigkeit gefrühstückt – schon saßen wir wieder im Auto den Rhein aufwärts. Auf der Rückfahrt, gekutscht von Oli, wurde wie immer der Abend noch einmal Revue passieren lassen. Auch hier ein riesen Dankeschön an Oli – nicht jeder hätte an diesem Tag dies auf sich genommen.

Folgende Erkenntnisse wurden bei diesem Ausflug gewonnen: Eine Stadtrundfahrt bei Nacht kostet 30 € und Rolo ist kein Star, den Taxifahrer kennen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*