08.07.2014 – Wie die Nationalmannschaft aus den Brasilianer Krustbraten machte

WM 2014 004Steffen hat uns zum Halbfinale nach Hagenbach eingeladen… das Beste ist aber der Grund warum! Es gibt den geliebten und schon immer gewünschten Krustenbraten. WM 2014 011Jedes Mal schiebt Steffens Schwiegervater nach dem wir zum  Pizzaessen eingeladen wurden einen Krustenbraten in den Ofen. Aber noch nie haben wir auch nur ein Stück davon bekommen. Dieses mal war es endlich soweit. Und es war so lecker … Frisch gestärkt und auf ein spannendes Spiel hoffend begaben wir uns in die Gartenhütte.
Noch schnell ein Halbfinalwitz. Treffen sich ein Holländer und ein Deutscher beim Bäcker. Fragt der Deutsche: „Gegen wen spielt ihr morgen eigentlich?“ Sagt der Holländer: „Argentinien!“ Darauf der Deutsche: „Ach, guck an! Gegen die spielen wir am Sonntag!“ WM 2014 015Ohne Neymar, dem brasilianischen Superstar und auch ohne Thiago Silva als Abwehrchef mussten die Sambakicker vom Zuckerhut gegen die deutschen Panzer ran. Ob das gutgeht war bereits nach 30 Minuten geklärt.
11. Minute: 1:0 durch Thomas Müller: Ecke Kroos, Direktabnahme, Julio Cesar hat keine Chance, weint schont im Flug
23. Minute: Miro Klose! Er macht es, er macht das 2:0, er macht sein 16. WM-Tor, er macht uns glücklich.
24. Minute:  3:0 von Toni Kroos – Hurra! Brasilien beginnt zu trauern!
26. Minute: 4:0 und wieder Klose! Alleiniger WM-Rekordtorschütze. Das wird pokerstars weh tun – Werbetext umschreiben oder Klose gegen Rafa Nadal spielen lassen. Zum Glück haben wir nicht ausgemacht nach jeden Tor einen Kurzen zu trinken. Und wo wir grad beim Thema sind, es gab wieder Sambuca von Ramazzotti.
29. Minute: 5:0. Was ist das? Ein Ergebnis? Ein Traum? Ein Alptraum? Man will jubeln, aber man schafft es nicht: keine Luft, kein Blut, kein Glaube an das, was man sieht: Khedira trifft zum 5:0 gegen Brasilien. Wir fragen uns, ob das echt ist oder ob die bei „Verstehen Sie Spaß“ grad die komplette Pfalz verarschen.
69. Minute: Die Deutschen spielen Schach in Vollendung: Kehdira, Lahm, Schürrle, drin. Das sechste Tor.
79. Minute: 7:0. Gibt’s nicht. Schürrle knallt den Ball in den Winkel. Bwin nimmt nun die Wette auf Brasilien als Weltmeister aus dem Angebot. Versteht hier keiner … In der Gartenhütte machen wir uns Gedanken wie hoch wohl die höchste Niederlage der Sambas war. 6:0 aber vor etwa 100 Jahren. Darf man schreiben, dass man stolz ist Deutscher zu sein? Während der WM glaub schon!!
Nachspielzeit: Ehrentreffer und die ganze Mannschaft regt sich auf! Wow sind die heiß!!
WM 2014 013Das Spiel ist aus … und wir sagen Danke an Wilfried, Sonja und Steffen. Es war super bei euch. Und danke lieber Krustenbraten, dass du so lecker warst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*